fbpx

10 Rotwein-Ikonen aus dem Piemont

302
Übersetzt bedeutet Piemont soviel wie »am Fuße der Berge«, und die nahen Alpen beeinflussen das Klima der Weinbauzone im Nordwesten italiens tatsächlich beträchtlich. Von den vier piemontesischen Anbauregionen Astigiano, Monferrato, Nordpiemont und Langhe ist vor allem letztere für Rotweine von internationaler Reputation bekannt. Von den 17 DOCG-Gebieten sind es vor allem Barolo und der Barbaresco, die den würzigen Kern des Erfolgsgeheimnisses ausmachen: Hier wird die Sorte Nebbiolo seit Generationen im Spannungsfeld zwischen ländlicher Tradition und Innovation zur Perfektion gebracht. Barolo Monfortino Giacomo Conterno, italien Monfortino ist Kult. [...] Voir l'article complet sur Falstaff

Autres articles autour du vin